Oberarmstraffung

Was muss ich vor dem Eingriff beachten?

Wie vor allen anderen operativen Eingriffen findet auch bei der Oberarmstraffung zunächst ein ausführliches Gespräch mit dem behandelnden Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie statt. Darin wird auf die Gründe für die Operation, das mögliche Ergebnis sowie die Risiken eingegangen. Auch über die genaue Vorgehensweise, die Nachsorge und eventuelle alternative Behandlungsmöglichkeiten wird gesprochen. In dem Vorgespräch ist es wichtig, dass Sie alle Ihre Fragen stellen. Zudem sollten Sie Ihren Facharzt über bestehende Vorerkrankungen und Allergien informieren. Mindestens eine Woche vor dem geplanten Eingriff sollten Sie auf Nikotin, Alkohol und blutverdünnende Medikamente verzichten, um das Komplikationsrisiko möglichst gering zu halten.

Hier finden Sie den Text Informationen zur Oberarmstraffung als Download.