Kinnkorrektur

Welche Komplikationen sind bei einer Kinnkorrektur möglich?

Durch den Eingriff kann es zu Blutergüssen, Schwellungen oder Wundheilungsstörungen kommen. Wenn der Eingriff von außen durchgeführt wird, kann gegebenenfalls die Narbe auffällig werden, da sie aber im Schatten der Kinnspitze liegt, kann man sie normalerweise nicht erkennen. Durch Verletzungen der sensiblen Nerven kann ein Taubheitsgefühl hervorgerufen werden, das sich nicht immer völlig zurückbildet. Das Implantat kann sich unter Umständen verschieben und eine Asymmetrie der Kinnform hervorrufen.

Hier finden Sie den Text Informationen zur Kinnkorrektur als Download.