Fadenlifting

Wie lange hält das Ergebnis eines Fadenliftings?

Die ersten straffenden Ergebnisse des Fadenliftings sind sogleich nach der Behandlung sichtbar. Zunächst können die behandelten Bereiche noch etwas „überspannt“ wirken. Das ist jedoch gewollt, da sich Faden und Gewebe innerhalb der nächsten 24 Stunden noch etwas setzen. Während die Fäden vom Körper abgebaut werden, regen sie zusätzlich die körpereigene Kollagensynthese an, wodurch der Straffungseffekt verstärkt beziehungsweise verlängert wird. Die Fäden verbleiben etwa 12 bis 18 Monate im Gewebe, bevor sie restlos resorbiert werden. Wie lange das Ergebnis anhält, kann je nach verwendeten Fäden variieren und von Person zu Person unterschiedlich ausfallen. Durchschnittlich beträgt die Wirkungsdauer eines Fadenliftings etwa ein bis zwei Jahre. Sollten erneut alterungsbedingte Veränderungen auftreten, an denen sich die Patienten stören, kann die Behandlung wiederholt werden.

Hier finden Sie den Text Informationen zum Fadenlifting als Download.