Chemisches Peeling

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es bei der Peeling-Behandlung?

Zu den normalen und unbedenklichen Reaktionen nach einem chemischen Peeling zählen vorübergehende Hautrötungen und leichte Schwellungen. In einigen Fällen färbt sich das behandelte Hautareal kurzzeitig dunkel. Diese Hyperpigmentierung kann auch ohne direkte Sonneneinstrahlung auftreten, jedoch zählt sie zu den seltenen Beschwerden. Durch das regelmäßige Auftragen spezieller Bleichcreme kann eine eventuelle Hyperpigmentierung zudem in der Regel gut behandelt werden. Durch eine entsprechende Vorbereitung und Nachsorge können die meisten Risiken der Behandlung minimal gehalten werden. So kommt es auch nur in sehr seltenen Einzelfällen zu Entzündungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen.

Hier finden Sie den Text Informationen zum Chemischen Peeling als Download.